Zwiebel-Wakame-Imbiss

So viel Mantrasingen mit Deva Premal und Miten hat mich heute hungrig gemacht.

Ich schneide meine heute geerntete Zwiebel mitsamt dem grünen Stängel in dickere Stücke, brate sie in Sesamöl glasig an

weiche Wakame (eine Alge- - Jodlieferant!) kurz in heißem Wasser ein (auf dem Foto seht ihr sie rechts in getrockneten Zustand, links eingeweicht),

schneide die Alge in dünne Streifen,

gebe 5-Gewürzepulver, persisches Wüstensalz und etwas Tamari dazu,

und brate alles noch ganz kurz weiter.

Das geht schnell, ist frisch und sehr lecker.

 

Was Tamari ist und viele andere Rezepte findet ihr in meinem Kochbuch "Plumcake und Chilipasta"