Familienstellen, Walking in your Shoes

Familienstellen Walking in your shoes
Bild: Ich bin immer sicher und geborgen, Elisabeth Scheran-Bartl, 2005

Meine erste Familienaufstellung habe ich um die Jahrtausendwende erlebt und ich war hellauf begeistert davon. Ich wurde fast süchtig nach Aufstellungen und habe die verschiedenartigsten Aufstellungen besucht, auch bei Bert Hellinger. Das Schönste für mich war dabei zu sehen, wieviel LIEBE durch Kommunikation auf Seelenebene fließen darf. Auch konnte ich im Laufe der Jahre durch die Rollen, die ich einnahm, deutlich meine eigene Persönlichkeits-Entwicklung ablesen. Jeder der mitmacht, selbst wenn er nur zusieht, kann daraus lernen und daran wachsen. 

 

Während ich bei der Journey nur mit Dir alleine arbeite, sind es bei der Aufstellung mehrere Personen, die für Dich und Mitglieder aus deinem Familiensystem als Stellvertreter (Repräsentanten) fungieren. Sie zeigen das Verborgene, das Wahre hinter all den vordergründigen Problemen, etwas das bisher nicht beachtet wurde und oft überrascht.

 

Das Wichtigste ist auch hier, das Denken und Wollen auszuschalten und sich von den Energien leiten zu lassen. 

Aufstellen lässt sich so ziemlich alles:

deine Familie, deine Krankheit, dein Haus, dein Business, deine Talente, dein Wunder, deine Haustiere, deine Talente, verschiedene Aspekte oder Kräfte in Dir (z.B deine Weiblichkeit, deine Wut, dein Mut, deine Kraft....)

 

Beim WIYS = Walking in your shoes ist es ähnlich wie bei einer Aufstellung. Jemand geht stellvertretend für jemanden oder etwas.  Es ist eine Technik, bei der Du dem Körper erlaubst, seinen Impulsen nachzugehen. Während des Gehens werden Energien frei und damit auch Informationen, die Dir helfen ein Verständnis auf tieferer Ebene zu bekommen. Sie tauchen spontan und ohne viel Mühe auf.

Auch hier kann man so ziemlich jede Rolle gehen:

Familienmitglieder oder andere Personen mit denen du Probleme hast, dein Haustier, dein Haus, dein Business, deinen Berufung, deine Krankheit, deine Talente usf. Ich kann auch mit Dir alleine damit arbeiten, wenn du selbst derjenige sein möchtest, der in jemandes Schuhen walkt.

 

Manchmal reicht auch eine kleine Teil-Aufstellung, ich gehe dann oft selber in die Personen hinein, verbinde mich und teile dir mit, was für dich wichtig und heilsam ist. Gegebenenfalls mache ich mit Dir auch eine Familienaufstellung am Brett oder am Papier. Dabei arbeite ich mit der Körbler-Rute und Elementen aus der Neuen Homöopathie. Du kannst es Dir aussuchen oder von mir austesten lassen, welche Form für Dich am besten wäre:

Journey, Familienaufstellung mit Repräsentanten, Familienaufstellung am Brett/ Papier, Walking in your shoes.

 

Allen Techniken gemeinsam ist die großartige Heilungsenergie, die durch die LIEBE ins Fließen kommt!

Wie wunderbar zu sehen und zu spüren, wie sich auf einmal Herzen und Türen öffnen, die bislang verschlossen waren. 

Wie wunderbar zu erleben, dass wir alle ein Teil eines größeren Ganzen sind.

  

Termine nach Vereinbarung

So kannst du mich erreichen: Elisabeth +43/676 8868 0296, e.scheran@gmx.at